Bellier verliert erstes Einzel gegen Istomin

Bellier verliert erstes Einzel gegen Istomin
© KEYSTONE/TI-PRESS/GABRIELE PUTZU
Das Schweizer Davis-Cup-Team liegt nach dem ersten Einzel im Auf-/Abstiegs-Playoff in Taschkent gegen Gastgeber Usbekistan erwartungsgemäss zurück. Der 19-jährige Genfer Antoine Bellier (ATP 507) war gegen Denis Istomin (ATP 113) klar unterlegen und verlor in 1:50 Stunden 3:6, 2:6, 4:6.

Im ersten Durchgang nutzte Usbekistans Nummer 1 die erste und einzige Breakchance zum 5:3, im zweiten Umgang lag Istomin rasch mit zwei Breaks in Front. Den entscheidenden Servicedurchbruch im 3. Satz gelang dem Usbeken zum 3:2.

Bellier wiederum bot sich nur eine Gelegenheit, seinem Kontrahenten den Aufschlag abzunehmen – beim Stand von 0:3 im zweiten Durchgang.

Im zweiten Einzel trifft der Schaffhauser Henri Laaksonen (ATP 138) in der Olympic Tennis School von Taschkent auf Sanjar Fajsiew, die Nummer 634 der Welt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen