Bencic holt zweiten Turniersieg nach Comeback

Grosse Freude bei Belinda Bencic: Sie gewinnt das das Turnier von Hua Hin (Archiv)
Grosse Freude bei Belinda Bencic: Sie gewinnt das das Turnier von Hua Hin (Archiv) © KEYSTONE/AP/SETH WENIG
Belinda Bencic gewinnt beim Challenger-Series-Turnier der Frauen in Hua Hin in Thailand ihren zweiten Titel in diesem Jahr. Im Final schlägt sie Hsieh Su-Wei aus Taiwan 6:3, 6:4.

Bencic (WTA 165) erwischte einen perfekten Start in den Final des mit 125’000 Dollar dotierten Hartplatzturniers – und nahm ihrer Gegnerin sogleich den Aufschlag ab. Die Ostschweizerin zeigte im Final gegen die im WTA-Ranking um 69 Plätze besser klassierte Taiwanesin die stärkeren Nerven: auf das Break zum 3:3 im ersten Satz reagierte Bencic umgehend mit den nächsten Servicedurchbruch.

Auch im zweiten Satz hielt Bencics Nervenkostüm besser als dasjenige ihrer 31-Jährigen Konkurrentin. Nachdem beide Finalistinnen je einmal den Aufschlag abgeben mussten, schaffte Bencic den entscheidenden Durchbruch zum 6:4 nach einer Spielzeit von 1:39 Stunden.

Bencic sicherte sich in Thailand den zweiten Titel im Einzel seit ihrem Comeback nach einer im Mai erlittenen Handgelenksverletzung. Den ersten Sieg erlangte sie im September am ITF Turnier von St. Petersburg. Bencics Triumph am WTA-Turnier der Challenger Series in Hua Hin ist mit einem Titel an einem gut besetzten ITF-Event zu vergleichen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen