Bewegung beim Klanghaus Toggenburg

Visualisierung des Klanghaus Toggenburg
Visualisierung des Klanghaus Toggenburg © Nightnurse Images
Mit einer Petition soll neuer Schwung in das Projekt Klanghaus Toggenburg gebracht werden. Die Stimmbürger sollen entscheiden. Und: Die Stiftung KlangWelt Toggenburg arbeitet an einem neuen Projekt.

Wie das «Regionaljournal Ostschweiz» berichtet, seien mehr als 10’000 Unterschriften zusammengekommen. Die Unterzeichnenden fordern, dass über das Klanghaus Toggenburg abgestimmt wird.

Die Stiftung KlangWelt Toggenburg, die sich für das Klanghaus einsetzt, arbeite zudem an einem neuen Projekt. Kritikpunkte beim «alten» Klanghaus seien überarbeitet worden. Das neue Projekt soll dem St.Galler Regierungsrat Anfangs 2017 präsentiert werden.

Das Klanghaus Toggenburg wurde im Frühling völlig überraschend vom St.Galler Kantonsrat abgelehnt. Die Vorlage verfehlte das qualifizierte Mehr um nur fünf Stimmen.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen