Bis zu 1,211 Millionen Zuschauer sahen Portugal – Schweiz

Djourous Eigentor gegen Portugal
Djourous Eigentor gegen Portugal © KEYSTONE/LAURENT GILLIERON
Das WM-Qualifikationsspiel Portugal – Schweiz (2:0) beschert dem Schweizer Fernsehen Spitzenwerte. Im Schnitt sassen am Dienstagabend 1,091 Millionen Zuschauer vor dem Bildschirm, was einem Marktanteil von 57,7 Prozent entspricht. Der Spitzenwert betrug 1,211 Millionen.

Die Bestmarke einer Sport-Liveübertragung hält immer noch Pirmin Zurbriggen. Das «Knie der Nation» lockte bei der WM-Abfahrt 1985 in Bormio sagenhafte 1,74 Millionen vor den Fernseher.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen