Bolt führt Jamaikas Olympia-Aufgebot an

Sprintstar Usain Bolt wird in Rio an den Start gehen dürfen
Sprintstar Usain Bolt wird in Rio an den Start gehen dürfen © KEYSTONE/AP/COLLIN REID
Jamaikas Sprintstar Usain Bolt wird trotz nicht erbrachter Qualifikation vom Nationalen Olympischen Komitee für die Sommerspiele in Rio nominiert.

Der sechsmalige Olympiasieger und elffache Weltmeister hatte vor Wochenfrist bei den für die Olympia-Qualifikation massgeblichen Trials in Kingston wegen einer Zerrung im linken Oberschenkel aufgeben müssen.

Dank einer medizinisch begründeten Ausnahme-Genehmigung darf Bolt bei den am 5. August beginnenden Olympischen Spielen aber über 100 m, 200 m und 4 x 100 m antreten.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen