Brand in Schweinestall

Am Donnerstagmorgen, kurz nach 00:30 Uhr, ist im Horb das Dach eines Schweinestalls in Brand geraten. Ein Mutterschwein verendete an den Folgen des Brandes. Der Sachschaden dürfte mehrere zehntausend Franken betragen.

Die Feuerwehr Wildhaus – Alt St. Johann wurde kurz nach 00:30 Uhr alarmiert. Zu diesem Zeitpunkt brannte ein Teil des Daches eines Schweinestalls bereits. Die ausgerückte Feuerwehr konnte die Flammen schliesslich unter Kontrolle bringen. Nur weil die Landwirtin die Flammen frühzeitig bemerkte, gelang es, 14 Mutter- und 40 Jungschweine zu retten. Für ein Mutterschwein kam jedoch jede Hilfe zu spät, sie verendete an den Folgen des Brandes. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Franken geschätzt. Genaue Erkenntnisse zur Brandursache liegen zurzeit noch nicht vor. Der kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei St.Gallen wurde zur Brandursachenermittlung aufgeboten.

(Kapo SG)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen