Bregenz: Handgranate auf Dachboden

Stielhandgranate im Zwischenboden entdeckt.
Stielhandgranate im Zwischenboden entdeckt. © Landespolizeidirektion Vorarlberg
Am Freitag wurde in Bregenz im Zuge von Abrissarbeiten im Dachboden eines Hauses im Zwischenboden versteckt eine Stielhandgranate aus dem 2. Weltkrieg durch einen Bauarbeiter aufgefunden.

Wie die Landespolizeidirektion Vorarlberg mitteilte, wurde das noch funktionstüchtige Kriegsrelikt durch sprengstoffsachkundige Beamte des Landeskriminalamtes geborgen und wird nun fachgerecht entsorgt werden. Eine Gefahr für die Öffentlichkeit bestand offenbar zu keinem Zeitpunkt, da die Handgranate handhabungssicher abgelegt war. Die Schraubkappe am Stil war angeschraubt und unbeschädigt. (red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen