Captain Yapi bis 2018 beim FCZ

Gilles Yapi (ganz rechts) bleibt bis 2018 beim FCZ
Gilles Yapi (ganz rechts) bleibt bis 2018 beim FCZ © KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Der abstiegsgefährdete FC Zürich verlängert die Verträge mit dem Mittelfeldspieler und Captain Gilles Yapi sowie mit Novem Baumann, dem dritten Torhüter der Zürcher.

Der nur 1,71 m grosse Ivorer Yapi unterschrieb beim Super-League-Klub einen neuen Kontrakt mit einer Laufzeit bis zum Ende Juni 2018. Der 34-Jährige kam im Sommer 2014 aus Dubai zum FCZ und hat bislang in 38 Pflichtspielen drei Treffer erzielt.

Seit dem letzten November ist der Mittelfeldspieler auch Captain der Stadtzürcher, nachdem er im September nach zehnmonatiger Verletzungspause sein Comeback gegeben hat. In der Super League spielte Yapi noch für YB und Basel.

Der neue Vertrag von Novem Baumann läuft bis zum 30. Juni 2017. Der Schweizer U20-Nationaltorhüter ist seit 2006 beim FC Zürich und gehört seit dem letzten Sommer zum Kader des Fanionteams.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen