Claudia Cardinale: “Ich bin glücklich mit meinen Falten”

Claudia Cardinale hat keine Probleme mit ihren Falten, es sind eh nur Lachfalten, findet die 77-Jährige (Archiv Sept. 2015).
Claudia Cardinale hat keine Probleme mit ihren Falten, es sind eh nur Lachfalten, findet die 77-Jährige (Archiv Sept. 2015). © KEYSTONE/EPA MTI/JANOS VAJDA
Die italienische Schauspielerin Claudia Cardinale hat kein Problem mit dem Älterwerden. “Ich habe mich nie liften lassen und bin glücklich mit meinen Falten”, sagt die 77-Jährige. Es handle sich grösstenteils sowieso um Lachfalten.

Die Wahrheit sei “die wirksamste Waffe” in der Welt des Kinos, sagte die Diva der römischen Zeitung “Il Messaggero”.

Der jüngste Film der Cardinale mit dem Titel “All Roads Lead to Rome” feiert gerade in Monte Carlo Weltpremiere. Darin spielt die in Tunis geborene Darstellerin die 80-jährige Mutter des Junggesellen Luca, verkörpert durch Frauenschwarm Raoul Bova. Mit von der Partie ist auch “Sex and the City”-Star Sarah Jessica Parker.

Ihre alten Filme schaue sie sich gerne bei Festivals und Galas an, erklärte Cardinale – privat jedoch nie. “Ich kenne keine Nostalgie. Ich schaue nach vorne.” Ursprünglich habe sie gar nicht Schauspielerin werden wollen, sondern Forschungsreisende. “Irgendwie habe ich das aber auch geschafft, denn dank des Kinos bin ich auf der ganzen Welt gewesen und habe alle möglichen Menschen kennengelernt.”

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen