Clooneys geben Spendenparty für Clinton

George Clooney und Hillary Clinton sind schon länger befreundet. 2003 traten sie an einer Medienkonferenz zusammen auf (Archiv)
George Clooney und Hillary Clinton sind schon länger befreundet. 2003 traten sie an einer Medienkonferenz zusammen auf (Archiv) © /EPA/CHRIS MADDALONI
Mit einer Spendenparty in ihrer Villa haben Filmstar George Clooney und seine Frau, die Menschenrechts-Anwältin Amal Clooney, die Wahlkampfkasse von Hillary Clinton aufgebessert.

33’400 Dollar (32’300 Franken) pro Gast kostete der Eintritt zu der Gala mit der Ex-Aussenministerin am Samstagabend (Ortszeit) in Los Angeles.

Filmmogul Jeffrey Katzenberg und Oscar-Preisträger Steven Spielberg richteten das Dinner mit aus. Dem Sender CNN zufolge liessen sich viele Stars nicht lumpen und tafelten zusammen mit Hillary, so Jane Fonda, Ellen DeGeneres und James Cameron.

Zuvor hatten die Clooneys bereits in San Francisco zu einem Spenden-Dinner mit Clinton eingeladen. Insgesamt sollten am Wochenende 15 Millionen Dollar zusammenkommen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen