Comedy-Duo Sutter und Pfändler gelingt keine Vujo-Parodie

Cony Sutter (l) und "Hausi" Leutenegger - äh - Peter Pfändler haben am Sonntag den Prix Walo und einen neuen Kunden - Donald Trump - gewonnen. (Archivbild)
Cony Sutter (l) und "Hausi" Leutenegger - äh - Peter Pfändler haben am Sonntag den Prix Walo und einen neuen Kunden - Donald Trump - gewonnen. (Archivbild) © KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Die Prix Walo-Gewinner Sutter und Pfändler sind bekanntlich begnadete Promi-Parodisten. Aber alles gelingt ihnen dann doch nicht, wie sie bedauern: “Zum Beispiel fehlt uns für Christa Rigozzi die Figur und für Vujo der IQ”, sagen sie.

Aber ansonsten sei Stoff in rauen Mengen vorhanden: “Es hat so viel Komiker in unserm Land”, sagte Cony Sutter den “Obersee Nachrichten”. “Unter der Bundeskuppel, auf der Strasse, in der Stammbeiz und neuerdings sind sie auch wieder am Rasenmähen oder im Garten. ‘Strebergärtner’ sind zurzeit mein Lieblingsthema.”

Der Gewinn des Prix Walo, sozusagen des Schweizer Unterhaltungs-Oscars, habe das Leben der beiden Entertainer innert weniger Tage tiefgreifend verändert: “Siegfried und Roy haben bereits angefragt und Donald Trump hat eine DVD bestellt”. Aber sicher.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen