«Das Humor-Festival ist doch in Arosa»

SRF 3 hat kurzfristig das Logo von Davos geändert.
SRF 3 hat kurzfristig das Logo von Davos geändert. © https://twitter.com/srf3
Das zweite Mal überhaupt kommt mit Donald Trump ein US-Präsident Ende Januar ans Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos. Dies gab das Weisse Haus am Dienstag bekannt. Auf Facebook und Twitter kann die Nachricht niemand so richtig glauben.

«Wir haben doch sooo viele geheime Löcher in den Bergen. Kann man den (Donald Trump) nicht darin verschwinden lassen?», fragt sich etwa Nathalie auf der FM1Today-Facebook-Seite. Userin Sandra kommentiert: «Ist in Davos Zirkus oder warum lädt man den ein?» Das Humor-Festival sei doch in Arosa und nicht in Davos, meint Heidi. Karl macht sich Sorgen um die Ausgaben, die Trump und andere Führungspersönlichkeiten tätigen: «Was der Wahnsinn wieder kostet, nur damit sich diese Wichtigtuer selbst feiern und beweihräuchern können…»

Was Komiker Mike Müller und Tamara Funiciello, die Präsidentin der Juso Schweiz, von Trumps Besuch im FM1-Land halten, erfährst du in folgenden – teils bitterbösen – Twitter-Reaktionen:

Dieser Twitter-User macht sich Sorgen, dass der US-Präsident wegen des Schnees seinem liebsten Hobby, dem Golfen, nicht nachgehen kann:

Auch auf die Schwäche der Amerikaner, die Schweiz mit Schweden zu verwechseln, wird eingegangen:

(red.)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel