Opernstar Netrebko heiratet in Wien

Schon länger ein Paar - und jetzt endliche Hochzeit in Wien: Anna Netrebko und Yusif Eyvazov.
Schon länger ein Paar - und jetzt endliche Hochzeit in Wien: Anna Netrebko und Yusif Eyvazov. © KEYSTONE/APA/HANS PUNZ
Auf den Opernbühnen dieser Welt wird sie seit Jahren umjubelt. Nun hat Anna Netrebko auch privat ihr Glück gefunden. Ihre Heirat in Wien feiert die Russin mit einer romantischen Kutschenfahrt.

Mit einer weissen Kutsche, weissen Pferden, weissen Blumen und einem langen weissen Kleid hat Opernstar Anna Netrebko ihre Vermählung mit dem aserbaidschanischen Tenor Yusif Eyvazov begangen. Bei der Trauung im edlen Wiener Palais Coburg waren nur enge Freunde und Verwandte dabei. Anschliessend stand für das strahlende Paar eine grosse Feier auf dem Programm.

“Im Leben gibt es Weiss und Schwarz. Für mich ist das Leben jetzt strahlend weiss”, hatte die Sängerin bereits kurz vor der Trauung gesagt.

Am Dienstagabend winkte sie nun nur kurz in die Menge und bedankte sich für die vielen Glückwünsche, bevor sie mit ihrem neuen Gemahl und ihrem Sohn aus ihrer vorherigen Beziehung in der Kutsche verschwand. “Ich bin sehr glücklich”, sagte Eyvazov.

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt hatten einige Dutzend Fans vor dem Palais Coburg ausgeharrt, um einen Blick auf den Star zu erhaschen. Nach der Fiaker-Fahrt durch die Innenstadt wurde das Paar für die Party im Palais Liechtenstein mit einem riesigen Feuerwerk begrüsst.

Rund 180 Gäste wurden dort für eine grosse Feier erwartet. Auf der Speisekarte standen unter anderem knusprige Garnelen, gegrilltes Rind und Sorbetvariationen. Anschliessend sollte ein DJ zum Tanz bitten. Ausserdem stand der Auftritt eines russischen Chors auf dem Programm.

Es war Anna Netrebkos grosser Wunsch, in Wien zu heiraten. Sie hat ihren Wohnsitz in der Stadt, seit 2006 besitzt sie auch die österreichische Staatsbürgerschaft.

Bei der Feier wurden auch einige Persönlichkeiten aus Musik und Kultur erwartet; darunter die Präsidentin der Salzburger Festspiele, Helga Rabl-Stadler, und der Bass Ildar Abdrazakov. Bei den Salzburger Festspielen hatte Netrebko einst im Jahr 2002 ihren Durchbruch zum Weltstar gefeiert.

“Es ist wirklich eine grosse Sache, denn sie hat sich das wirklich verdient, eine Familie, und ich weiss, sie hat sich das sehr gewünscht”, sagte der polnische Tenor Piotr Beczala, ein oftmaliger Bühnenpartner Netrebkos, dem österreichischen Sender ORF.

Yusif Eyvazovs Rolle als Ehemann eines Weltstars werde wohl nicht ganz einfach, meint Beczala. “Er ist ein sehr guter Tenor und er wird seinen Weg machen. Ich glaube nicht, dass er auf Annas Rücken seine Karriere machen will. Klar ist es schwierig für ihn. Für jeden Mann ist es schwierig, mit einer Frau wie Anna zusammen zu sein. Sie ist auf dem Gipfel, da muss man mit der Situation irgendwie fertig werden.”

Netrebko hatte Eyvazov erst 2014 am Rande einer Aufführung in Rom kennengelernt. Die 44-Jährige war zuvor mit dem aus Uruguay stammenden Bassbariton Erwin Schrott liiert. Mit ihm hat Netrebko einen gemeinsamen Sohn.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen