De Mistura: Syrien-Friedensgespräche bis Ende Februar ausgesetzt

Die Friedensgespräche für Syrien werden bis Ende des Monats ausgesetzt. Die Gespräche unter UNO-Vermittlung würden bis zum 25. Februar “vorübergehend unterbrochen”, sagte der UNO-Syrienbeauftragte Staffan de Mistura am Mittwoch in Genf.

De Mistura hatte noch am späten Dienstagabend im Schweizer Fernsehen eindringlich vor einem Scheitern der Gespräche gewarnt.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen