Defekt an Druckmaschine führt zu Verzögerung

Heute lief es mal nicht wie am Schnürchen.
Heute lief es mal nicht wie am Schnürchen. © Hannes Thalmann/St.Galler Tagblatt
Wegen eines technischen Defekts an der Druckmaschine in Winkeln kam es in der vergangenen Nacht zu Verzögerungen beim Druck des Tagblatts und seiner Regionalausgaben. Heute sind deshalb alle E-Paper-Ausgaben ohne Registrierung zugänglich.

An der Druckmaschine in St.Gallen-Winkeln ist es in der Nacht zu einem Defekt gekommen. Als Folge verzögerte sich die Produktion und auch die Verteilung des Tagblatts und seiner Regionalausgaben. “Die Zeit war zu knapp, um die Frontseiten regionalisiert zu drucken”, heisst es in einer Mitteilung. Deshalb erhalten heute alle Leserinnen und Leser die Front des “St.Galler Tagblatts”. Ausnahmen sind die “Thurgauer Zeitung” und der “Werdenberger & Obertoggenburger”.

In einigen Teilen des Verbreitungsgebietes kommt es heute zu Verspätungen bei der Zustellung. Auch die Verkaufsstellen werden später als üblich beliefert.

Heute sind alle Ausgaben des E-Papers ohne Registrierung frei zugänglich.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen