Der Berg bebt weiter – aber wo?

15'000 Zuschauer zieht das Schlager-Openair "Der Berg bebt" jedes Jahr an.
15'000 Zuschauer zieht das Schlager-Openair "Der Berg bebt" jedes Jahr an. © Tagblatt/Ralph Ribi
Das Schlager-Openair “Der Berg bebt” gastiert diesen Juli zum letzten Mal am Flumserberg. Fans aus der ganzen Schweiz fragen sich seit Monaten, wohin es ihr Lieblingsfestival zieht. Morgen wird das Geheimnis gelüftet.

“Der Berg bebt weiter und zwar bei uns in der Ostschweiz”, sagt Organisator Fredy Broder auf Anfrage von FM1Today vor einem Monat. Daraufhin brodelte es in der Gerüchteküche der Schlagerfans ordentlich. Denn ganze 13 Interessenten wollten das beliebte Openair weiterführen, als Ende Februar bekannt wurde, dass der Flumserberg als Austragungsort ausgedient hat.

Als Nachfolger werden unter anderem die Lenzerheide und Flims gehandelt. Flims scheint nun aber das Rennen gemacht zu haben. Darauf deutet eines ganz klar: Der neue Austragungsort wird morgen Donnerstag an einer Medienkonferenz am Caumasee in Flims bekanntgegeben. Können Schlagerfans also ab nächstem Jahr mit dieser Aussicht rechnen?

KEYSTONE/Gian Ehrenzeller

KEYSTONE/Gian Ehrenzeller

Wir halten euch ab Donnerstag 15.00 Uhr auf dem Laufenden.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen