Patrick Fischer ist neuer Nati-Trainer

Patrick Fischer soll künftig in der Nationalmannschaft die Richtung vorgeben
Patrick Fischer soll künftig in der Nationalmannschaft die Richtung vorgeben © KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Der neue Trainer der Schweizer Nationalmannschaft heisst Patrick Fischer. Dies teilte der Verband am Donnerstagmorgen mit. Assistiert wird er von Felix Hollenstein und Reto von Arx. Fischer war am 22. Oktober beim HC Lugano entlassen worden.

Der 40-Jährige hat bereits Erfahrung mit der Nationalmannschaft, war er doch 2013 beim sensationellen Gewinn der WM-Silbermedaille der zweite Assistent von Sean Simpson.

Fischer hat bei Lugano einen guten Job gemacht, dennoch gelang es ihm nicht, die Bianconeri erstmals seit dem Gewinn des Meistertitels im Jahr 2006 in die Playoff-Halbfinals zu führen. Mit dem früheren NHL-Spieler würde der Verband sein Ziel, mehr “Swissness”, in die Tat umsetzen. Neben Fischer waren auch Hollenstein und Larry Huras Anwärter für das Amt als Nationaltrainer gewesen, nachdem der eigentliche Wunschkandidat Kevin Schläpfer von Biel keine Freigabe erhalten hatte.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen