Die Focacceria kommt nach Wil

In Wil gibt es bald ein Focacceria-Restaurant.
In Wil gibt es bald ein Focacceria-Restaurant. © Focacceria
Das beliebte St.Galler Restaurant Focacceria expandiert nach Wil. Nächstes Jahr soll ganz in der Nähe des Bahnhofs ein ähnliches Restaurant eröffnen.

Die Geschwister Florian und Selina Reiser, die vor gut elf Jahren mit grossem Erfolg das Restaurant Focacceria an der Metzgergasse in St.Gallen eröffneten und seit jeher betreiben, versuchen ihr Glück in Wil. Im Stadtsaal wollen sie einen Betrieb eröffnen mit einem ähnlichen Konzept wie in St.Gallen, wie die Stadt Wil heute mitteilt. “Wir bieten eine grosse Auswahl an Antipasti, Suppen, Salate, Pasta und Focacce sowie verschiedene Desserts ergänzen die Karte. Wir freuen uns, dieses bewährte Konzept ab dem nächsten Jahr auch den Wilern anbieten zu können”, sagt Florian Reiser.

Neue Öffnungszeiten für Sala Città

Bis zur Übernahme nächstes Jahr wird im Stadtsaal weiterhin das Restaurant Sala Città betrieben. Nach den Betriebsferien, die noch bis am 1. August 2016 dauern, läuft der Betrieb mit leicht angepassten Öffnungszeiten weiter: Neu bleibt das Restaurant am Sonntag und Montag geschlossen.

Errico Mirto, der neben dem Sala Città auch noch die Vinothek Freischütz in der Wiler Altstadt betreibt, zieht damit nach eineinhalb Jahren einen Schlussstrich: “Ich musste mich, ganz abgesehen von der persönlichen Mehrbelastung und der wesentlich höheren Präsenzzeit, trotz sehr guten Personals an beiden Orten quasi zwischen zwei Betrieben aufteilen. Dies entspricht mir nicht, wie sich nun, nach gut eineinhalb Jahren, gezeigt hat.”

Kurzer Umbau

Vor der Betriebsaufnahme der Focacceria Wil ist mit einer kurzen Umbauphase zu rechnen, in der gewisse Anpassungen an der Gastro-Infrastruktur vorgenommen werden.

(red.)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel