Eine Brücke auf der Sitterbrücke gebaut

Auf der St.Galler Autobahnbrücke über das Sittertobel wurde letzte Nacht eine spezielle Fahrbahn-Brücke errichtet. Damit soll an der Autobahn gearbeitet werden können, ohne dass dadurch der Verkehr behindert wird.

Mittwochabend um etwa 21 Uhr: Die Autobahnbrücke über das Sittertobel wurde komplett gesperrt um darauf eine weitere Brücke aus Stahl zu erstellen. 106 Meter lang und rund zehn Meter breit wird sie auf der Fahrbahn aufgebaut. Mit Leitplanken versehen, wird der Verkehr übergangsweise über der Strasse geführt.

So will das Bundesamt für Strassen grössere Verkehrsbehinderungen vermeiden und die Staus minimieren. Das 20-köpfige Team aus Spezialisten hat die Brücke in einer Nacht aufgebaut und diese wird nun für einige Tage stehen bleiben. Grund für die Brücke über der Brücke sind Sanierungsarbeiten an den Zwischenstücken in der Fahrbahn. Auf der Ersatzbrücke herrscht eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h.

So sahen die Aufbauarbeiten der Rampe aus:

(red)


Newsletter abonnieren
2Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel