Doppeltorschütze Hollenstein führt Kloten zum Sieg

Denis Hollenstein war gegen Lausanne zweifacher Klotener Torschütze
Denis Hollenstein war gegen Lausanne zweifacher Klotener Torschütze © KEYSTONE/PATRICK B. KRAEMER
Die Kloten Flyers besiegen den auswärts seit vier Spielen sieglosen Lausanne HC 4:1. Im zähen Ringen um einen Playoff-Platz ist der 18. Saisonerfolg gegen einen Direktkonkurrenten überaus bedeutend.

Aus dem überraschend beschwingten Start resultierte für die Flyers eine komfortable 2:0-Führung.

Zweimal stand dabei Erik Gustafsson im Mittelpunkt – der frühere NHL- und KHL-Stürmer bereitete die massgebliche Doublette vor.

Neben dem Schweden hob sich ein weiteres Mal Doppeltorschütze Denis Hollenstein ab. Der Nationalspieler gehört zu jenen wenigen Flyers, die trotz der Flut von knappen Niederlagen und schweren Enttäuschungen nahezu ausnahmslos ein ansprechendes Level erreichten. Als die Waadtländer (zu) spät aufdrehten, legte der eigentliche Zürcher Energie-Faktor mit seinem 32. Skorerpunkt im 35. Einsatz in der 55. Minute sein Veto ein.

Das 4:1 gegen die Westschweizer ist vorerst nur eine schöne Momentaufnahme, die relevanten Kennzahlen der Bilanz hingegen sind tiefrot. Die kanadischen Investoren bestätigten gegenüber verschiedenen Journalisten, dass sie am Ende des ersten Jahres ihres Projekts mit einem Verlust von gegen sieben Millionen Franken rechnen.

Kloten Flyers – Lausanne 4:1 (2:0, 0:1, 2:0)

4236 Zuschauer. – SR Massy/Wehrli, Borga/Bürgi. – Tore: 6. Liniger (Gustafsson) 1:0. 14. Hollenstein (Gustafsson/Ausschluss Collenberg!) 2:0. 22. Pesonen 2:1. 55. Hollenstein (Santala) 3:1. 59. Kellenberger 4:1 (ins leere Tor). – Strafen: je 5mal 2 Minuten. – PostFinance-Topskorer: Santala; Pesonen.

Kloten Flyers: Gerber; Gustafsson, Frick; Stoop, Back; Schelling, Collenberg; Bieber, Santala, Hollenstein; Praplan, Olimb, Leone; Guggisberg, Sheppard, Lemm; Hasani, Kellenberger, Casutt; Liniger, Obrist.

Lausanne: Huet; Gobbi, Leeger; Jannik Fischer, Genazzi; Trutmann, Stalder; Nodari; Louhivaara, Hytönen, Simon Fischer; Ryser, Miéville, Pesonen; Danielsson, Froidevaux, Déruns; Kneubühler, Walsky, Lardi.

Bemerkungen: Kloten Flyers ohne Von Gunten (verletzt), Harlacher (rekonvaleszent), Kolarik (überzählig), Lausanne ohne Conz, Augsburger, Herren, Rytz, Bang, Antonietti, Savary (alle verletzt), Leblanc (überzählig). Lausanne von 58:35 bis 58:43 ohne Torhüter.
Und hier der Ticker:


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen