EM für Belgiens Vertonghen beendet

Jan Vertonghen erlitt im Training eine Knöchelverletzung und wird an der EM nicht mehr zum Einsatz kommen
Jan Vertonghen erlitt im Training eine Knöchelverletzung und wird an der EM nicht mehr zum Einsatz kommen © KEYSTONE/EPA/ARMANDO BABANI
Für Belgiens Verteidiger Jan Vertonghen ist die EM in Frankreich vorzeitig zu Ende. Der Akteur von Tottenham erleidet im Training eine Knöchelverletzung. Der 29-Jährige von Tottenham wird mit einem Bänderriss sechs bis acht Wochen ausfallen. Die Belgier kämpfen am Freitag (21.

00 Uhr) in Lille gegen Wales um den Halbfinaleinzug. In der Abwehr, in der schon vor der WM mit Vincent Kompany der Captain ausgefallen ist, fehlt den Belgiern zudem Thomas Vermaelen wegen einer Gelbsperre.

Vertonghen hatte sich ausgerechnet in der letzten Minute der Übungseinheit verletzt. “Ich hatte gerade die Pfeife im Mund, um das Training zu beenden”, sagte Trainer Marc Wilmots. “Er wollte den Ball kontrollieren und ist umgeknickt. Diese Bewegung hatte er zuvor 10’000 Mal gemacht, und es nichts passiert. Das ist jetzt tragisch.”

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen