Endo Anaconda erwartet von Kritikern “korrekt verfassten Brief”

Musiker Endo Anaconda verzichtet fast gänzlich aufs Internet. (Archivbild)
Musiker Endo Anaconda verzichtet fast gänzlich aufs Internet. (Archivbild) © Keystone/Peter Klaunzer
Musiker Endo Anaconda lebt fast gänzlich ohne Internet. “Die Kommunikation besorgt meine Sekretärin.” Wenn ihn jemand kritisieren wolle, wie das im Netz oft anonym geschieht, solle er das in einem “korrekt verfassten zweiseitigen Brief” tun.

Dann koche er dem Briefschreiber später auch ein Znacht, “und wir reden darüber. Darunter mache ich nichts.” Man könne dieses Gespräch dann immer noch auf Facebook stellen, sagte der 60-jähriger Musiker den Zeitungen “Tages-Anzeiger” und “Der Bund”. Auf dem Facebook-Profil seiner Band Stiller Has produziert Endo Anaconda ab und zu eine Sendung.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen