Enkeltrickbetrügerin geschnappt

Immer wieder versuchen Trickbetrüger älteren Menschen das Geld aus den Taschen zu ziehen.
Immer wieder versuchen Trickbetrüger älteren Menschen das Geld aus den Taschen zu ziehen. © iStock (Symbolbild)
Bei einer vermeintlichen Geldübergabe in Arosa wurde eine 23-jährige Frau verhaftet. Sie hatte in Zusammenarbeit mit einem  Komplizen versucht, einem Rentner mehrere zehntausend Franken abzunehmen.

Ein älterer Herr in Arosa erhielt letzte Woche einen Anruf von einem Mann, der sich als Bekannter aus Deutschland ausgab. Der Anrufer gab an, dringend Geld – mehrere zehntausend Franken – für einen Wohnungskauf in Chur zu benötigen. Sie vereinbarten einen Treffpunkt in Arosa zur Geldübernahme, wie die Kantonspolizei Graubünden am Montag mitteilt.

Aufgrund von Hinweisen nahm die Polizei die Ermittlungen auf und konnte am selben Tag eine als Geldbotin tätige 23-jährige Deutsche festnehmen.

Zusammen mit der Staatsanwaltschaft Graubünden untersucht die Polizei nun die weiteren Umstände und den Personenkreis dieser versuchten Straftat. Die Kantonspolizei mahnt nochmals dringend, sich nicht auf solche Geldtransaktionen einzulassen.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen