Erfolgs-Album von Troubas Kater entstand auf dem Handy

Troubas Kater - in der Mitte Frontmann QC - bringen neuen Wind in den Berner Mundartrock, weil sie viele Bläser haben. Mit etwas Rückenwind könnten sie nächsten Freitag einen Swiss Music Award gewinnen (Pressebild).
Troubas Kater - in der Mitte Frontmann QC - bringen neuen Wind in den Berner Mundartrock, weil sie viele Bläser haben. Mit etwas Rückenwind könnten sie nächsten Freitag einen Swiss Music Award gewinnen (Pressebild). © Pressebild
Die Berner Band Troubas Kater darf nächsten Freitag auf einen Swiss Music Award in der Sparte Best Talent hoffen. Entstanden ist ihr Erfolgsalbum “Verdammte Novämber” auf einer USA-Reise. Frontmann QC sang seine Kompositionen ins Handy. Dem Produzenten gefiel’s.

Aber dass die Songs von QC – bürgerlich Markus Sollberger – so einschlagen würden, hätte der 31-Jährige nicht erwartet. “Nie hätte ich gedacht, dass wir im Radio stattfinden oder sogar auf dem roten Teppich landen würden”, sagte der Sänger, dessen frühere Band Männer am Meer hiess, der “SonntagsZeitung”.

Deren Musikkritiker schwärmt über Troubas Kater”: “Durch den Berner Mundartrock fegt ein frischer Wind”. Natürlich, findet QC, “Wind? Kein Wunder, wir haben ja auch viele Bläser”: Tuba, Trompete, Saxofon, Posaune und sogar Sousaphone.

http://www.troubaskater.ch/videos/

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen