Es brannte im 18. Stock

Dies ist das Hochhaus
Dies ist das Hochhaus © Kapo GR
In Chur ist heute Morgen kurz nach 8.00 Uhr ein Brand in einem Hochhaus ausgebrochen. Alle Bewohner konnten evakuiert werden. Zwei Personen wurden leicht verletzt.

Wie es zum Brand kam, ist noch nicht klar. Der Brand konnte aber schnell gelöscht werden. Betroffen war der 18. Stock eines Hochhauses im Lacuna-Quartier. Wie Daniel Zinsli von der Kantonspolizei Graubünden sagt, wurden zwei Personen leicht verletzt. Bei den Verletzten handelt es sich um die Bewohnerin der direkt betroffenen Wohnung sowie einer weiteren Person, welche einen Stock darüber wohnt.

Insgesamt wurden 65 Personen evakuiert oder haben das Haus selbständig verlassen.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen