Eva Nidecker will nicht über Fussball fachsimpeln

Spielt die Schweiz, so fiebert Eva Nidecker mit: Ansonsten ergreift die Moderatorin während der EM auch gerne mal die Flucht ins Kino oder an ein Konzert. (Pressebild)
Spielt die Schweiz, so fiebert Eva Nidecker mit: Ansonsten ergreift die Moderatorin während der EM auch gerne mal die Flucht ins Kino oder an ein Konzert. (Pressebild) © Keystone

Mit einem kühlen Panaché zum Anpfiff und gespritztem Weisswein danach geniesst Moderatorin Eva Nidecker die EM am liebsten. Der Fussball selbst ist nicht zentral: “Mir gefällt vor allem die ganze Stimmung drum herum.”

Entsprechend beschränkt sei auch ihr Fussballwissen. “ich würde mich nie auf einen Streit einlassen. Dafür fehlt mir das Argumentarium”, sagte die 36-Jährige zu “20min.ch”. Sie beobachte lieber, als dass sie sich selbst zu sehr involvieren würde.

Wenn die Schweiz spielt, dann schaut Nidecker den Match mit Freunden und ihrem “Schatz Flurin”. Andere Spiele sind ihr aber auch mal herzlich egal. Da ist ihr ein Alternativprogramm mit gleichgesinnten Freundinnen lieber. “Ein gemeinsamer Konzert- oder Kinobesuch, ein Abendessen oder BBQ – und das ganze EM-Fieber zieht problemlos an mir vorbei.”

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen