Ex-“Playmate” Holly Madison bringt einen Sohn zur Welt

Familienleben statt polygames WG-Leben im "Playboy"-Anwesen: Holly Madison ist erneut Mutter geworden. (Archivbild)
Familienleben statt polygames WG-Leben im "Playboy"-Anwesen: Holly Madison ist erneut Mutter geworden. (Archivbild) © Keystone/AP Invision/AMY SUSSMAN
Das frühere “Playmate” Holly Madison ist Mutter eines Sohnes geworden. Die 36-jährige Ex-Freundin von Hugh Hefner und ihr Ehemann, Pasquale Rotella, sind bereits Eltern eines dreijährigen Mädchens.

Der Junge kam bereits am Sonntag zur Welt, wie Madisons Ehemann am Montag auf Instagram bekannt gegeben hatte. Der Junge sei gesund, verkündete der stolze Vater, und postete ein Foto von seiner Hand und jener seines Sohnes. Darüber berichtete am Dienstag “People.com”.

Die 36-jährige Holly Madison stammt aus Alaska. Sie war lange Zeit die Freundin von “Playboy”-Chef Hugh Hefner und hatte in der “Playboy Mansion” in Los Angeles gelebt. Mit dem Filmproduzenten Rotella ist sie seit drei Jahren verheiratet.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen