Experten des Bundes senken Konjunkturprognosen leicht nach unten

Die Konjunkturaussichten der Schweiz haben sich leicht verschlechtert. Die Experten des Bundes korrigieren ihre Prognosen leicht nach unten. Neu erwarten sie für 2016 ein Wachstum des Bruttoinlandproduktes (BIP) von noch 1,4 Prozent nach 1,5 Prozent im Dezember.

Für 2017 wird inzwischen mit einem Wachstum von 1,8 Prozent gerechnet, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) am Donnerstag mitteilte.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen