Federer in Miami erst am Samstag

Roger Federer peilt auf der Insel Key Biscayne seinen vierten Miami-Titel an
Roger Federer peilt auf der Insel Key Biscayne seinen vierten Miami-Titel an © KEYSTONE/EPA/MIKE NELSON
Roger Federer steht am Masters-1000-Turnier in Miami am Samstag zum ersten Mal im Einsatz. Der Schweizer wird es in der Day Session mit einem Qualifikanten zu tun bekommen.

Federer, der in der 1. Runde ein Freilos geniesst, hat damit sechs Tage Zeit, um sich von der Finalniederlage gegen Juan Martin Del Potro in Indian Wells zu erholen. Am Montag weilte er noch in Chicago, um für den Laver Cup zu werben.

Tags zuvor starten Novak Djokovic und Del Potro ins Turnier. Djokovic trifft auf den Sieger des Erstrunden-Duells zwischen Mischa Zverev und Benoît Paire, Del Potro auf Yuichi Sugita oder Robin Haase.

Federer tritt auf der Insel Key Biscayne als Vorjahressieger an. Um die Führung in der Weltrangliste zu behaupten, muss er mindestens die Viertelfinals erreichen.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen