Feltschers Weltmeisterinnen runden die Saison ab

Binia Feltscher hatte in jüngster Zeit viel Grund zum Jubeln
Binia Feltscher hatte in jüngster Zeit viel Grund zum Jubeln © KEYSTONE/AP The Canadian Press/JONATHAN HAYWARD

Zum Abschluss der Curlingsaison zeigen die Weltmeisterinnen Christine Urech, Franziska Kaufmann, Irene Schori und Binia Feltscher noch einmal ihr Können. Sie siegen am European Masters in St. Gallen

Die von Skip Binia Feltscher angeführten Curlerinnen des CC Flims gewannen in St. Gallen auf insgesamt überlegene Weise das glänzend besetzte Finalturnier der europäischen Curling Champions Tour. Im Final bezwangen sie mit 6:5 das renommierte schottische Team von Eve Muirhead, der Weltmeisterin 2013.

Im Spiel um den 3. Platz setzten sich etwas überraschend die Deutschen um Skip Daniela Driendl gegen die früheren Weltmeisterinnen aus China (Wang Bingyu) durch.

St. Gallen. European Masters/Finalturnier der Curling Champions Tour CCT (37’000 Franken). Frauen. Final: Schweiz (Flims/Christine Urech, Franziska Kaufmann, Irene Schori, Binia Feltscher) – Schottland (Eve Muirhead) 6:5. – Um Platz 3: Deutschland (Daniela Driendl) – China (Wang Bingyu) 4:3.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen