Flugzeugunfall in Deutschland fordert zwei Tote

Flugzeugunfall in Deutschland fordert zwei Tote
© Archiv
Bei einem Flugzeugunglück während eines Flugplatzfestes in Deutschland sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen stiessen ein Segelflugzeug und ein Ultraleichtflugzeug in der Luft zusammen.


Während das Segelflugzeug in Grossrückerswalde im Erzgebirge habe landen können, sei die zweite Maschine über einem Feld abgestürzt, sagte am Samstag ein Polizeisprecher in Chemnitz. Die zwei Insassen seien dabei getötet worden.

Bei den Opfern handelte es sich um einen 54-jährigen Mann und eine zunächst nicht identifizierte Frau, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Zuschauer seien nicht verletzt worden. Der Fliegerclub Grossrückerswalde hatte einen Tag der offenen Tür veranstaltet.

(SDA/saz)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen