Französische Sängerin Juliette Gréco ins Spital eingeliefert

Sorge um Juliette Gréco: Die französische Sängerin ist wegen eines Verdachts auf Schlaganfall ins Spital eingeliefert worden. (Archiv)
Sorge um Juliette Gréco: Die französische Sängerin ist wegen eines Verdachts auf Schlaganfall ins Spital eingeliefert worden. (Archiv) © /EPA DPA/BORIS ROESSLER
Die französische Sängerin Juliette Gréco ist am Donnerstag wegen eines Verdachts auf Schlaganfall in ein Spital eingeliefert worden. Die 89-Jährige sei am Vormittag in eine neurologische Klinik in Lyon gebracht worden, teilten die Rettungskräfte mit.

Die Chanson-Sängerin blickt auf eine jahrzehntelange Karriere zurück. Die stets in Schwarz gekleidete Interpretin von bekannten Liedern wie “Accordéon”, die auch in mehreren Filmen als Schauspielerin zu sehen war, war kurz nach dem Zweiten Weltkrieg von keinem Geringeren als Jean-Paul Sartre in Paris entdeckt worden. Die zierliche Frau mit der tiefen Stimme wurde später international berühmt.

Im Frühling 2015 startete Gréco ihre Abschiedstournee, die mehr als ein Jahr dauern soll. Neben mehreren Auftritten in Paris sind auch Konzerte unter anderem im Japan und Grossbritannien geplant.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen