Fünf Tote bei mutmasslichem Familiendrama in den USA

Polizeieinsatz in Mason County im US-Bundesstaat Washington: Bei dem mutmasslichen Familiendrama sterben fünf Menschen.
Polizeieinsatz in Mason County im US-Bundesstaat Washington: Bei dem mutmasslichen Familiendrama sterben fünf Menschen. © KEYSTONE/EPA MASON COUNTY SHERIFF/MASON COUNTY SHERIFF / HANDOUT
Bei einem mutmasslichen Familiendrama in den USA sind fünf Menschen getötet worden. Ein Mann aus dem US-Bundesstaat Washington habe bei der Polizei angerufen und erklärt, dass er vier Menschen getötet habe.

Die daraufhin entsandten Beamten hätten mit dem Mann verhandelt, der sich auf seinem Anwesen verschanzt habe, teilte ein Sprecher der Polizei von Mason, rund hundert Kilometer von Seattle entfernt, am Freitag mit. Der Täter habe sich aber nicht ergeben wollen. Als er schliesslich nach mehr als drei Stunden vor die Tür getreten sei, habe er sich selbst erschossen.

Die Polizei fand dann in einem von elf Gebäuden auf dem Anwesen die vier Leichen. Unter den Toten seien auch Kinder.

Örtlichen Medienberichten zufolge handelte es sich bei den Opfern um die Familie des Mannes. Eine Zwölfjährige habe fliehen können.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen