Schlechter Sommer für Gemüsebauern

Schlechter Sommer für Gemüsebauern
© TVO
Der Hitzesommer hat den Gemüse-Produzenten arg zugesetzt. Als Konsequenz hat die Thurgauer Politik nun reagiert: Er macht ein Notfallkonzept, um die Wasserversorgung zu sichern.

Weniger Ernte, hohe Anbaukosten, teures Wasser: Für die Gemüsebauern hat der trockene Sommer schwere Konsequenzen mit sich gebracht. Der Kanton Thurgau will nun die Bauern unterstützen und in Zukunft den Wasserbedarf besser decken. Die Zeit drängt, denn der Klimawandel wird immer öfters Trockenphasen mit sich bringen. Der Beitrag von TVO.

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen