Golden State macht grossen Schritt Richtung NBA-Titel

Stephen Curry fliegt dem Korb entgegen
Stephen Curry fliegt dem Korb entgegen © KEYSTONE/AP Pool USA Today Sports/BOB DONNAN
Die Golden State Warriors sind nur noch einen Sieg von der NBA-Meisterschaft entfernt. Für die Cleveland Cavaliers hingegen rückt der Titel in weite Ferne.

Der Meister gewann das vierte Finalspiel bei den Cleveland Cavaliers mit 108:97 Punkten und liegt nun in der Best-of-Seven-Serie 3:1 in Führung. Mit 38 Punkten war Stephen Curry der Matchwinner.

Erstmals in der Finalserie konnte sich kein Team frühzeitig absetzen. Golden State führte vor dem Schlussviertel 79:77. Nach einem Dunk von LeBron James führte Cleveland wieder mit 83:81, danach gelang den Cavaliers in sechs Minuten kein einziger Feldkorb mehr. Mit einem 12:1-Lauf übernahm das Team von Curry das Spielgeschehen.

Curry, der wertvollste Spieler der regulären Saison (MVP), war mit überragenden 38 Punkten bester Werfer. Sieben Dreier traf der 28-Jährige beim Auswärts-Erfolg in Ohio. Sein Team stellte mit 17 erfolgreichen Dreipunktwürfen einen neuen Final-Rekord auf.

Golden State kann in der Nacht auf Dienstag in Oakland den zweiten NBA-Titel in Serie perfekt machen. Noch nie in der NBA-Geschichte verlor ein Team nach einer 3:1-Führung im Finale noch die Meisterschaft.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen