Gregory Sciaroni nach Handverletzung wochenlang out

Gregory Sciaroni verletzte sich in der Partie gegen Team Canada nach einem Check in die Bande
Gregory Sciaroni verletzte sich in der Partie gegen Team Canada nach einem Check in die Bande © KEYSTONE/SPENGLER CUP/GIAN EHRENZELLER
Der HC Davos wird sein Verletzungspech nicht los. Auch Gregory Sciaroni steht dem HC Davos acht bis zwölf Wochen lang nicht mehr zur Verfügung.

Der Power-Flügel erlitt im Spengler-Cup-Halbfinal gegen das Team Canada bei einem Zweikampf an der Bande eine komplexe Verrenkung des Handwurzelknochens, wurde mit dem Rega-Helikopter ins chirurgische Zentrum von Chur geflogen und bereits operiert.

Damit muss der Schweizer Meister im Champions-League-Halbfinal gegen Frölunda Göteborg im Januar sowie womöglich auch beim Playoff-Start ohne den Tessiner auskommen. Neben dem 26-jährigen Südschweizer fallen derzeit sechs angeschlagene Akteure aus.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen