Häftling flieht nach Zahnarztbesuch

Häftling flieht nach Zahnarztbesuch
© Archiv
Auf dem Rückweg von einem Zahnarztbesuch ist ein Gefangener am Freitagmittag im aargauischen Bad Zurzach geflüchtet. Die Aargauer Kantonspolizei und Grenzwacht suchten nach dem flüchtigen 33-jährigen Kosovaren.

Der Mann müsse im Regionalgefängnis Zurzach eine Freiheitsstrafe von acht Monaten wegen Verstössen gegen das Ausländerrecht und das Betäubungsmittelgesetz absitzen, hiess es beim kantonalen Amt für Justizvollzug in Aarau auf Anfrage. Er sei nicht gemeingefährlich.

Der Mann war auf dem Rückweg von einem Zahnarztbesuch geflüchtet. Er trug gemäss Angaben des Amts für Justizvollzug Handschellen und befand sich in Begleitung eines Gefängnismitarbeitenden. Die Zahnarztpraxis liege nur 50 Meter neben dem Regionalgefängnis.

Ein Polizeisprecher bestätigte Angaben der “Aargauer Zeitung”, wonach eine Grossfahndung nach dem Flüchtigen eingeleitet wurde. Nach wenigen Stunden konnte der Mann gefunden und festgenommen werden.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen