Halbe Königsfamilie fehlt bei Feier für neuen Schweden-Prinzen

Das erste Kind von Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia ist am Dienstag zur Welt gekommen. (Archiv)
Das erste Kind von Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia ist am Dienstag zur Welt gekommen. (Archiv) © Keystone/EPA TT NEWS AGENCY/JONAS EKSTROMER
Die schwedische Königsfamilie hat die Geburt von Prinz Alexander mit einem Dankgottesdienst in Stockholm gefeiert. Zur Enttäuschung der Boulevardpresse fehlten aber so einige Familienmitglieder bei der Feier für den Sohn von Prinz Carl Philip.

Carl Philips Schwester Prinzessin Madeleine ist nach Auskunft des Hofs derzeit noch in New York. Erst zum Geburtstag ihres Vaters Ende April kommt die 33-jährige Tochter von König Carl XVI. Gustaf mit ihrem Mann Chris O’Neill und ihren beiden Kindern nach Schweden.

Kronprinzessin Victoria und ihr Mann Daniel hatten ihren Nachwuchs – die vierjährige Estelle und den einen Monat alten Prinz Oscar – ebenfalls daheim gelassen. Traditionsgemäss blieb auch die Mutter, Carl Philips Frau Sofia, mit dem neuen Baby-Prinzen zu Hause.

Das erste Kind des Paars war am Dienstag zur Welt gekommen. Mit vollem Namen heisst der Junge Prinz Alexander Erik Hubertus Bertil, Herzog von Södermanland.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen