Hingis nach Prestigesieg im Doppel-Viertelfinal

Weiterhin in der Erfolgsspur: das Doppel Martina Hingis/Chan Yung-Jan
Weiterhin in der Erfolgsspur: das Doppel Martina Hingis/Chan Yung-Jan © KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Martina Hingis steht in Wimbledon zum fünften Mal im Viertelfinal des Doppelturniers. Mit ihrer taiwanischen Partnerin Chan Yung-Jan setzte sich die 36-jährige Ostschweizerin im Achtelfinal problemlos 6:2, 6:4 gegen das belgisch-indische Duo Kirsten Flipkens/Sania Mirza durch.

In der Runde der letzten acht treffen Hingis/Chan auf die deutsch-tschechische Paarung Anna-Lena Grönefeld/Kveta Peschke.

Der Sieg dürfte Hingis besonders gefreut haben, da sie ihn gegen ihre frühere Doppelpartnerin Mirza errang, mit der sie 2015 in Wimbledon triumphiert hatte. Die Zusammenarbeit zwischen Hingis und Chang entwickelt sich weiterhin äusserst erfreulich. Seit dem gemeinsamen Start Anfang März gewannen die beiden bereits fünf Turniere. Auf dem Weg in die Viertelfinals gaben sie in drei Partien lediglich zwölf Games ab.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen