Historisches Tor gegen ManU

Juan Camilo Zúñiga feiert sein Tor gegen ManU.
Juan Camilo Zúñiga feiert sein Tor gegen ManU. © Richard Heathcote/Getty Images
Er hat einen Namen wie ein Gedicht und schiesst sich mit dem Tor gegen Manchester United in die Geschichtsbücher der Premier League: Watfords Juan Camilo Zúñiga.

Watford hat am Sonntag Manchester United blamiert: Mit 3:1 wurden die Red Devils nach Hause geschickt. Valon Behramis Mannschaftskollege Juan Camilo Zúñiga hat dabei eine Minute nach seiner Einwechslung in der 84. Minute das 2:1 geschossen.

Mit diesem Treffer hat er sich – zumindest zwischenzeitlich – einen Eintrag in die Geschichtsbücher der Premier League gesichert. Wie der bekannte Fussballautor Jonathan Wilson bemerkt hat, steht der Name des Kolumbianers, in der ewigen Torschützenliste der obersten englischen Liga, im Alphabet ganz am Ende.

Er löst damit Ysrael Zúñiga ab, seinen Namensvetter aus Peru. Die beiden sind übrigens nicht verwandt. Ysrael traf am 18. März 2000 für Coventry gegen Bradford (ja, diese Teams waren mal in der Premier League).

Falls sich nun jemand fragt, wer denn im Alphabet ganz am Anfang der Torschützenliste kommt: Rolando Aarons, derzeit bei Newcastle United unter Vertrag.

(rr)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen