Hoarau für den Rest der Saison out

Guillaume Hoarau verletzte sich am Sonntagnachmittag im St. Jakob-Park
Guillaume Hoarau verletzte sich am Sonntagnachmittag im St. Jakob-Park © KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS
Die Young Boys müssen wie erwartet für den Rest der Saison auf ihren Topskorer Guillaume Hoarau verzichten. Der 33-Jährige Franzose, der sich am Sonntag in Basel bei einem Zusammenprall mit Marek Suchy das linke Hüftgelenk ausgerenkt hat, kommt aber um eine zunächst befürchtete Operation herum.

Bereits am Sonntagabend war ihm unter Narkose das Gelenk wieder eingerenkt worden. Bei gutem Heilungsverlauf kann Hoarau während der Vorbereitung auf die nächste Saison wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Am Ostermontag gegen die Grasshoppers müssen die Young Boys auch auf Sven Joss verzichten. Der Verteidiger fällt mit einer Adduktorenzerrung aus.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen