Hochschwangere kollidiert mit Baum

In Jonschwil ist es heute Mittag zu einem schweren Selbstunfall gekommen. Eine hochschwangere Frau ist mit einem Baum kollidiert und musste von den Rettern aus dem Autowrack herausgeschnitten werden.

Auf der Jonschwilerstrasse ist es zu einem heftigen Unfall gekommen. Gegen 11:45 Uhr verlor eine 24-jährige Frau aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über ihr Fahrzeug, fuhr über den Strassenrand und das angrenzende Wiesland, ehe sie in einen Baum fuhr. Das Opfer war in Fahrtrichtung Schwarzenbach unterwegs und sei – laut übereinstimmenden Berichten von der Unfallstelle – hochschwanger. Während die Feuerwehr Jonschwil eine Umleitung einrichtete, führte die Feuerwehr Wil die Bergung durch. Die Frau musste aus ihrem völlig zerstörten Auto herausgeschnitten werden. Nach erfolgter Erstversorgung an der Unfallstelle wurde die Frau mit einem Hubschrauber der Rettungsflugwacht in ein Spital geflogen.

 

Nach der Erstversorgung am Boden wurde das Opfer ins Spital geflogen. Bild: Beat Kälin, kameramann.ch

Nach der Erstversorgung am Boden wurde das Opfer ins Spital geflogen. Bild: Beat Kälin, kameramann.ch

Weshalb die Frau mit einem Baum kollidierte, ist noch unklar. Bild: Beat Kälin, kameramann.ch

Weshalb die Frau mit einem Baum kollidierte, ist noch unklar. Bild: Beat Kälin, kameramann.ch

(red)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen