Hoffenheim überwintert im Tabellenkeller

Maxim Choupo-Moting quittiert sein Tor zum 1:0 gegen konsternierte Hoffenheimer
Maxim Choupo-Moting quittiert sein Tor zum 1:0 gegen konsternierte Hoffenheimer © KEYSTONE/AP/MARTIN MEISSNER
Hoffenheim kann sich nicht aus dem hintersten Teil der Tabelle in der Bundesliga lösen. Die Mannschaft mit Fabian Schär und dem derzeit erneut verletzten Pirmin Schwegler verliert bei Schalke 0:1.Hoffenheim geht in einer ungemütlichen Position in die Winterpause der Bundesliga.

Falls Stuttgart am Samstagabend gegen Wolfsburg gewinnt, werden die Hoffenheimer sogar auf den 18. und letzten Platz zurückfallen.

Beim Tor, das der Kameruner Maxim Choupo-Moting nach 28 Minuten erzielte, hinterliess das Hoffenheimer Abwehrzentrum einschliesslich Fabian Schär keinen guten Eindruck. Dem Spiel der Gäste fehlte Pirmin Schwegler. Der Luzerner hatte sich eine Oberschenkelverletzung zugezogen, die einen Einsatz verunmöglichte. Nach ersten Erkenntnissen ist die Verletzung jedoch nicht gravierend.

Nach einer schwachen ersten Halbzeit steigerten sich die Hoffenheimer deutlich. Sie erarbeiteten sich vor allem Mitte der zweiten Halbzeit verschiedene gute Chancen, die sie jedoch allesamt ausliessen. Mit einem Volleyschuss hatte kurz vor dem Ende auch Schär eine Chance. Der Winkel zum Tor war aber ungünstig.

Schalke – Hoffenheim 1:0 (1:0). – 60’749 Zuschauer. – Tor: 28. Choupo-Moting 1:0. – Bemerkungen: Hoffenheim mit Schär, ohne Schwegler und Zuber (beide verletzt).

Rangliste: 1. Bayern München 16/43. 2. Borussia Dortmund 16/38. 3. Hertha Berlin 16/29. 4. Schalke 04 17/27. 5. Wolfsburg 16/26. 6. Borussia Mönchengladbach 16/26. 7. Bayer Leverkusen 16/24. 8. Mainz 16/24. 9. Hamburger SV 16/22. 10. 1. FC Köln 16/21. 11. Ingolstadt 16/20. 12. Darmstadt 16/18. 13. Augsburg 16/16. 14. Werder Bremen 16/15. 15. Eintracht Frankfurt 16/14. 16. Hannover 96 16/14. 17. Hoffenheim 17/13. 18. VfB Stuttgart 16/12.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen