58’000 Dollar für Monroes Hand- und Fussabdrücke

Was sie einst anfasste, wird jetzt zu Gold: In Hollywood sind Habseligkeiten von Marilyn Monroe und anderen Stars versteigert worden (Archiv).
Was sie einst anfasste, wird jetzt zu Gold: In Hollywood sind Habseligkeiten von Marilyn Monroe und anderen Stars versteigert worden (Archiv). © /AP NY
Andenken von grossen Stars wie Marilyn Monroe und Audrey Hepburn sind in Hollywood unter den Hammer gekommen. Nach Angaben des US-Auktionshauses Julien’s brachte eine Gussform mit den Fuss- und Handabdrücken von Marilyn Monroe am Mittwoch knapp 58’000 Dollar ein.

Die Schauspielerin hatte die Abdrücke 1953 vor dem Hollywood-Kino Grauman’s Chinese Theatre hinterlassen.

Mehr als 70’000 Dollar erzielte ein Dokument aus dem Jahr 1956, das Monroes Übertritt zum jüdischen Glauben belegte. Es war unter anderem von dem Schriftsteller Arthur Miller unterzeichnet, der die Schauspielerin am 1. Juli 1956 heiratete.

Für mehr als 25’000 Dollar kam ein weisses Sommerkleid der Schauspielerin Audrey Hepburn unter den Hammer. Immerhin 20’000 Dollar brachte eine runde Brille, die Daniel Radcliffe als Zauberlehrling bei den Dreharbeiten zu dem Blockbuster “Harry Potter und der Stein der Weisen” im Jahr 2001 trug.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen