“Ich bin geschockt und betroffen”

Die Betroffenheit über den Anschlag ist gross.
Die Betroffenheit über den Anschlag ist gross. © KEYSTONE/TT News Agency/Teresa Küchler
Die Terroranschläge in Brüssel schockieren. Betroffenheit ist weit über Brüssel hinaus zu spüren. Auf der ganzen Welt teilen Menschen ihr Mitgefühl über die sozialen Kanäle mit.

“Ich bin schockiert und betroffen über die Geschehnisse in Brüssel. Wir werden alles tun, um zu helfen”, schreibt der britische Premierminister David Cameron auf Twitter:

 


 
“Wir verfolgen die Situation Minute um Minute. Die Priorität liegt bei den Opfern und den Personen, die im Moment am Flughafen sind”, so der belgische Ministerpräsident Charles Michel.
 


 


 
Auch der Bundesrat Johann Schneider-Ammann zeigt sich betroffen:
 

 


 

Nous sommes Bruxelles. #Bruxelles

Ein von @team_del_nino gepostetes Foto am


 

13 novembre – 22 mars. L'hommage de Plantu #Bruxelles #Brussels >> http://bit.ly/1T4VUDq <<

Ein von Le Monde (@lemondefr) gepostetes Foto am


 

… 😕😤😐 #brussels #bruxelles #jesuissickofthisshit #prayforbrussels

Ein von Eef (@thatcitychic) gepostetes Foto am


 
 
 
 
 
 
 


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen