In diesen Monaten machst du Schnäppchen

Wer zur richtigen Zeit shoppt, kann Geld sparen.
Wer zur richtigen Zeit shoppt, kann Geld sparen. © iStock
Wer seine Einkäufe clever plant, kann das ganze Jahr über richtig viel Geld sparen. Denn jeden Monat gibt es Produkte, die besonders günstig sind. Stilpalast präsentiert den Schnäppchen-Kalender für Sparfüchse.

In Zusammenarbeit mit:

Stilpalast

Tipp

Das Spar-Geheimnis liegt in einer vorausschauenden Planung. Tätige grössere Anschaffungen oder Geschenke wenn möglich immer antizyklisch. Beispiel: Kaufst du etwas, das du erst im Frühling benötigen wirst, bereits ein halbes Jahr im Voraus, wirst du mit grösster Wahrscheinlichkeit weniger dafür bezahlen als wenn du es in der entsprechenden Saison erwirbst.

Januar

Januar-Loch? Von wegen! Jeweils zu Beginn des neuen Jahres werden vor allem Produkte, die über die Festtage stark gefragt waren, zu attraktiven Preisen angeboten. Ob zum Beispiel Sekt, Wein, Pralinen, Geschenkpapier, Backutensilien, Weihnachtskugeln, Kerzen, Geschenkbänder, Weihnachts- und Neujahrskarten, Elektronikartikel oder auch Geschenke-Klassiker wie Krawatten, Socken oder Hemden: Viele dieser Waren gibt es im ersten Monat des Jahres besonders günstig.

Bild: iStock

Februar

Schokolade, Guetzli und Co. gibt es im Februar oftmals zum kleinen Preis. Dies hat einen einfachen Grund: Um die Weihnachtszeit wird so viel Süsses gekauft und gegessen, dass die wenigsten auch noch im Februar grosse Lust auf die Leckereien haben. Sind die Produkte lange haltbar, kannst du dich im Februar also getrost für spätere Gelegenheiten eindecken.

Im Süden ist im Februar Erntezeit für Zitronen und Orangen, weshalb auch diese dann besonders günstig sind.

Bevor der Frühling anklopft, sind ausserdem Gartenutensilien (Gartenmöbel, Sonnenschirme, Heckenscheren etc.) so billig wie sonst nie.

Wer sich überlegt, ein neues Fahrrad oder Fahrradzubehör zu kaufen, sollte jetzt zuschlagen. Im Frühling werden diese Produkte wieder massiv teurer.

Bild: iStock

März

Auch wenn der Winter noch nicht ganz vorbei ist und du dich nach dem Frühling sehnst, solltest du bereits an die nächste kalte Jahreszeit denken: Ski- und Snowboards bzw. die entsprechenden Ausrüstungen sind zum Saisonende besonders günstig.

Auch Stubenhocker kommen auf ihre Rechnung: DVDs werden im März zu Schnäppchenpreisen verkauft, da die Tage wieder länger werden und es bei schönem Wetter die meisten Leute nach draussen zieht und nicht vor den Fernseher.

Frühbucher, die sich bereits für ihr Sommerziel entschieden haben, dürfen sich im März und April bei vielen Reiseveranstaltern ausserdem auf satte Rabatte freuen.

Bild: iStock

April

Wer im April auf besondere Spar-Jagd gehen möchte, wird leider enttäuscht. Nennenswertes Spar-Potential gibt es dann nämlich keines.

Mai

Leseratten kommen im Mai besonders auf ihre Kosten: Vor Sommerbeginn erscheinen in der Regel die preiswerteren Taschenbuchausgaben neuer Titel, die vergangene Weihnachten in gebundener Version verkauft wurden.

Bild: iStock

Juni

Endlich, der Sommer kommt! Alles, was das Griller- und Camper-Herz begehrt, ist nun zu tiefen Preisen erhältlich. Dies widerspricht der Regel, dass grundsätzlich Dinge dann günstiger sind, wenn sie nicht nachgefragt werden. In diesem speziellen Fall lassen sich die sinkenden Preise mit dem Überangebot erklären.

Bild: iStock

Juli

Sommerzeit ist Salatzeit. Dass im Hochsommer besonders Salate und Gemüse, wie z.B. Tomaten oder Gurken, besonders günstig sind, liegt daran, dass nebst der Import-Ware nun auch einheimische Produkte dazukommen.

Fashionistas aufgepasst: Viele Geschäfte beginnen bereits im Juli mit dem Sommerschlussverkauf.

Bild: iStock

August

Beabsichtigst du, in den kommenden Monaten das eine oder andere neue Möbel zuzulegen? Kauf es besser jetzt, denn während die Temperaturen steigen und viele Leute in den Ferien sind, sinken die Möbelpreise.

Auch der nächste Winter kommt bestimmt: Winterreifen werden in der grössten Hitze mit fetten Rabatten verschleudert.

Bild: iStock

September

Mit dem Ende des Sommers ist auch die Grillsaison langsam aber sicher vorbei. Da die Regale aber immer noch voll mit übrig gebliebenen Grillzutaten aller Art sind und die Händler Platz für Neues brauchen, darf sich der Verbraucher auf attraktive Rabatte für Grillwürstchen & Co. freuen. Also die perfekte Zeit, eine grosse Grill-End-Party zu schmeissen.

Ebenfalls günstig sind im Frühherbst Weintrauben, die nun geerntet werden und meist in einem Überangebot vorhanden sind.

Bild: iStock

Oktober

Planst du, die Festtage in der Wärme zu verbringen? Dann solltest du jetzt noch schnell buchen, um von Frühbucherrabatten profitieren zu können.

Liebst du Äpfel und hast die Möglichkeit, diese an einem kühlen und dunklen Ort zu lagern? Dann solltest du jetzt zuschlagen und dir einen Vorrat anlegen, denn während der Apfelernte fallen die Preise.

Apropos Weihnachten: Möchtest du Unterhaltungselektronik verschenken, bist du gut damit beraten, diese jetzt schon zu besorgen. Während des Weihnachtsgeschäfts steigen die Preise an.

Bild: iStock

November

Planst du, während der Adventszeit Guetzli zu backen? Dann besorge dir die entsprechenden Zutaten bereits jetzt auf Vorrat. Je näher Weihnachten nämlich rückt, desto teurer werden sie.

Versüsse dir einen nebligen November-Tag mit warmen Gedanken an die vergangen Strandferien und kauf dir dabei gleich neue Bademode. Diese ist jetzt preiswert erhältlich.

Bild: iStock

Dezember

Aufgrund des Weihnachtsgeschäfts ist der Dezember kein besonders attraktiver Sparmonat. Vor allem bei Unterhaltungselektronik lohnt es sich, vor einem Kauf die Preise sorgfältig zu vergleichen. Die verschiedenen Anbieter unterbieten sich nämlich laufend gegenseitig.

Bild: iStock

Du willst 2018 verreisen? Hier erhältst du Vorschläge für trendige Budget-Destinationen.


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen