In Stein brennt eine Remise aus

In Stein brannte am Freitagnachmittag eine Remise. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf den angrenzenden Schweinestall verhindern und das Feuer löschen.

Am Freitagnachmittag kurz nach 16.00 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Diese brachte das Feuer rasch unter Kontrolle. Ein Übergreifen der Flammen auf den angrenzenden Schweinemaststall, in dem rund 1000 Tiere untergebracht sind, konnte verhindert werden.

Nach ersten Erkenntnissen dürfte der Brand auf einem Zwischenboden der Remise ausgebrochen sein. Die Brandursache ist noch unklar und wird durch den kriminaltechnischen Dienst der Kantonspolizei Appenzell Ausserhoden abgeklärt. Personen und Tiere wurden nicht verletzt. Der Gebäudeschaden beläuft sich auf rund 10’000 Franken.


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen