Inter dank 1:0-Sieg über Napoli im Cup-Halbfinal

Kalidou Koulibaly (rechts) und Napoli geraten gegen Inter mit Miranda ins Straucheln
Kalidou Koulibaly (rechts) und Napoli geraten gegen Inter mit Miranda ins Straucheln © KEYSTONE/EPA ANSA/CIRO FUSCO
Inter folgt Stadtrivale Milan und 3. Ligist Alessandria in die Halbfinals des italienischen Cups. Stevan Jovetic ebnet den Mailändern in der 74. Minute den Weg zum 2:0-Sieg im Duell der Spitzenklubs.

Napolis Hoch endete im Cup-Halbfinal ausgerechnet gegen Inter Mailand, das in der Meisterschaft zuletzt einen Durchhänger verzeichnete und Napoli an der Spitze ziehen lassen musste. Inters Stürmer Stevan Jovetic leitete den Sieg der Norditaliener eine Viertelstunde vor Schluss mit einem herrlich versenkten Weitschuss ein.

Napoli, das zuvor wettbewerbsübergreifend fünf Siege am Stück eingefahren hatte, hatte in der Folge keine Antwort parat und verfiel zusehends in Hektik. In der 88. Minute sah Dries Mertens die Rote Karte, vier Minuten später machte Adem Ljajic mit dem 2:0 alles klar für Inter.

In der Runde der letzten vier trifft Napoli auf den Sieger zwischen Lazio Rom und Juventus. Im zweiten Halbfinal stehen sich im Hinspiel am 26. Januar der verblüffende 3. Ligist US Alessandria und die AC Milan gegenüber.

Italien. Cup. Viertelfinals: Napoli – Inter Mailand 0:2. – Mittwoch (20.45 Uhr): Lazio Rom – Juventus Turin (Titelverteidiger). – Halbfinals (mit Hin- und Rückspiel): Alessandria (3. Liga) – Milan, Inter Mailand – Lazio Rom/Juventus Turin.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen