Inter Mailand rückt auf die Leaderposition vor

Von seinen Teamkollegen gefeiert: Inters einziger Torschütze Mauro Icardi (Mitte)
Von seinen Teamkollegen gefeiert: Inters einziger Torschütze Mauro Icardi (Mitte) © KEYSTONE/AP/GIANFILIPPO OGGIONI
Mit dem ersten Sieg nach vier Spielen stösst Inter Mailand zumindest bis am Mittwoch Abend an die Ranglistenspitze der Serie A vor. Das 1:0 in Bologna gelingt zu zehnt. Inter führt nun einen Punkt vor der AS Roma, die aber mit einem Sieg daheim gegen Udinese zurückschlagen könnte.

Die Interisti sicherten sich den Sieg in Bologna nach 67 Minuten zu einem Zeitpunkt, als sie bereits in Unterzahl spielten. Der Brasilianer Felipe Melo sah nach einer Stunde die gelb-rote Karte. Sieben Minuten danach erzielte der Argentinier Mauro Icardi auf Vorarbeit des Serben Adem Ljajic das einzige Tor des Spiels.

Italien. Serie A. 10. Runde:

Bologna – Inter Mailand 0:1 (0:0). – 18’000 Zuschauer. – Tor: 67. Icardi 0:1. – Bemerkung: 60. Gelb-rote Karte gegen Felipe Melo (Inter/Foul).

Restliche Spiele am Mittwoch und Donnerstag.

Rangliste: 1. Inter Mailand 10/21. 2. AS Roma 9/20. 3. Napoli 9/18. 4. Fiorentina 9/18. 5. Lazio Rom 9/18. 6. Sassuolo 9/15. 7. Torino 9/14. 8. Atalanta Bergamo 9/14. 9. Sampdoria 9/14. 10. AC Milan 9/13. 11. Chievo Verona 9/12. 12. Juventus 9/12. 13. Palermo 9/11. 14. Udinese 9/11. 15. Empoli 9/10. 16. Genoa 9/10. 17. Frosinone 9/7. 18. Bologna 10/6. 19. Hellas Verona 9/5. 20. Carpi 9/5.

(SI)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen