Jessica Alba hat mit dem Tätowieren abgeschlossen

Weglasern oder kaschieren: Jessica Alba versteckt unter ihren langen Haaren ein Marienkäfer- und ein Gänsblümchen-Tattoo. (Archivbild)
Weglasern oder kaschieren: Jessica Alba versteckt unter ihren langen Haaren ein Marienkäfer- und ein Gänsblümchen-Tattoo. (Archivbild) © Keystone/AP Invision/CHRIS PIZZELLO
Man könnte meinen, eine Frau wie Schauspielerin Jessica Alba (“The Mechanic: Resurrection”) sei rundum zufrieden mit sich und ihrem Werdegang. Doch: “Ich habe ein paar Tattoos. Ich finde sie nicht mehr so toll.”

Mit dem Marienkäfer und dem Gänseblümchen, die sie sich 2007 auf die Rückseite ihres Halses habe stechen lassen, könne sie sich heute beispielsweise nicht mehr anfreunden, sagte die 35-Jährige im Interview mit dem Magazin “Allure”.

Auch für das Sanskrit-Wort “Padma” (Heiliger Lotus), das ihr Handgelenk ziert, würde sie heute kein Tattoo-Studio mehr betreten. Immerhin liessen sich die kleinen Male mit geschicktem Make-up überschminken.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 1000 Zeichen